Feuerwehr Jahreshauptversammlung

Feuerwehr Ottenbüttel kann sich über drei Neuzugänge freuen

Wehrführer Christian Reymers leitet die Freiwillige Feuerwehr Ottenbüttel seit einem Jahr und bedankte sich auf der Jahreshauptversammlung bei seinen Kameraden. Die 35 aktiven Feuerwehrkameraden mussten im vergangenen Jahr nur fünf Einsätze fahren, die ziemlich harmlos waren, es waren zwei kleine Brände, zwei Mal gab es Fehlalarm bei einer Brandmeldeanlage und einmal leistete die Wehr technische Hilfe. Freuen können sich die Kameraden, inklusive einer Kameradin, über drei Neuzugänge. Christian Reymers betonte das mit 39 Jahren relativ geringe Durchschnittsalter seiner Wehr, jedoch sei die Tagesverfügbarkeit ein großes Thema, weshalb die Wehr eng mit den Kameraden aus Hohenaspe zusammenarbeite. Amtswehrführer Marcel Hehr aus Hohenaspe freute sich über die gute Zusammenarbeit der beiden Wehren und sprach neben der Tagesverfügbarkeit der Einsatzkräfte auch das Thema Fehlalarme an, die immer häufiger vorkämen. Insgesamt konnten sechs Beförderungen durchgeführt werden: Henning Voß zum Oberfeuerwehrmann, Holger Maaß zum Hauptfeuerwehrmann, Frederick Strauch und Michael Stoldt zum Löschmeister und Sebastian Schneider zum Feuerwehrmann. Überrascht wurde Christian Reymers mit seiner Beförderung zum Oberlöschmeister. Geehrt wurden: Axel Schmidt für zehnjährige Mitgliedschaft, Günter Schnoor für 60 Jahre, Heinz Maaß für 50 Jahre und Rolf Ehlers für 40 Jahre. Rolf Ehlers wurde mit dem Ehrenzeichen in Gold am Bande ausgezeichnet und Löschmeister Dirk Maaß, der seine Funktion als Sicherheitsbeauftragter aufgab, wurde für seine Verdienste mit dem schleswig-holsteinischen Ehrenkreuz in Bronze ausgezeichnet. Da er im vergangenen Jahr zum Bürgermeister gewählt wurde, konnte er nicht mehr Sicherheitsbeauftragter bleiben, ihm folgt Lambert Ganseforth in dieser Funktion. Vertreten waren an dem Abend auch die zehn Mitglieder der Ehrenabteilung.

BU:  Geehrt wurden von Christian Reymers: Axel Schmidt, Rolf Ehlers, Günter Schnoor, Dirk Maaß und Heinz Maaß (v.l.)

Befördert wurden von Christian Reymers: Henning Voß, Michael Stoldt, Holger Maaß, Frederick Strauch und Sebastian Schneider (v.l.)