Freiwillige Feuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr Ottenbüttel ist eine von 1.334 Freiwilligen Feuerwehren in Schleswig-Holstein. In der Gemeinde Ottenbüttel ist sie zuständig für die Bekämpfung von Bränden, den Schutz von Menschen, Tieren und Sachwerten vor Brandschäden und für die Hilfeleistung bei Not- und Unglücksfällen. Ebenso wirkt sie bei der Verhütung von Bränden und Brandgefahren und im Katastrophenschutz mit.

Die ehrenamtlichen Mitglieder haben also grob gesehen vier wichtige Aufgaben:

Retten – Löschen – Bergen – Schützen

Im Übrigen gilt dies deutschlandweit und daher gibt es auch das Logo der Feuerwehren in welchem diese Grundtätigkeiten bildlich dargestellt sind.

In den folgenden Abschnitten möchten wir uns als Freiwillige Feuerwehr Ottenbüttel vorstellen und ein wenig über unsere Aufgaben erzählen, die nicht nur aus den oben genannten Grundtätigkeiten bestehen.

  • Sind sie interessiert an Feuerwehr aber haben eigentlich noch keine Idee was genau die Feuerwehr macht oder warum eigentlich „freiwillig“?? Dann empfehlen wir doch einfach als Einleitung dieses kleine Video: https://youtu.be/3xdgxn_h99k
  • Sie kennen Feuerwehr und möchten etwas über uns in Ottenbüttel erfahren, dann lesen sie gespannt weiter.
  • Sie kennen uns, möchten wissen was bei uns aktuell passiert und was es Neues gibt? Dann schauen sie gerne auf einer unserer Social-Media Seiten vorbei (Facebook, Instagram)

Feuerwehr Ottenbüttel | Facebook

Feuerwehr Ottenbüttel | Instagram

Unsere Aufgaben

Die wichtigsten Aufgaben der Feuerwehr Ottenbüttel sind die genannten Schutz- und Hilfeleistungen im gesamten Gemeindegebiet. Das Einsatzgebiet umfasst den Ort Ottenbüttel mit allen Höfen und Landwirtschaftlichen Betrieben, das Waldgebiet No de Halloh, die L127 von Stahfast bis zur Kreuzung am Burndahl, das Gewerbegebiet westlich der L127 sowie der gesamte Bereich westlich der A23 entlang des Mühlenbaches mit dem Ortsteil Westermühlen.

Überörtlich unterstützen wir regelmäßig die Feuerwehren der Gemeinde Hohenaspe und Kaaks sowie der Stadt Itzehoe im nördlichen Stadtbereich.

Die Ausbildung zur Feuerwehrfrau bzw. zum Feuerwehrmann ist wie unser Dienst ehrenamtlich und unentgeltlich.

Die gesamte Arbeit und Leistungsfähigkeit der freiwilligen Feuerwehr kann nur gewährleistet werden, wenn sich Bürger bereit erklären mit ihrem Engagement mitzuwirken. In Ottenbüttel können wir uns über aktuell 37 aktive Mitglieder freuen, die bereit sind 24 Stunden, 7 Tage die Woche sowie das ganze Jahr über zu jeder Zeit alarmiert zu werden, um in Not geratenen Menschen zu helfen, Brände zu bekämpfen oder Umweltschäden einzudämmen. Das Spektrum an Notfällen, mit denen sich eine Feuerwehr heutzutage konfrontieren muss, ist deutlich vielfältiger als früher.

Ebenso vielfältig und interessant ist die Ausbildung, die auf Gemeinde-, Amts-, Kreis- und Landesebene durchgeführt wird.

Aber nicht nur Einsätze und Ausbildung stehen auf dem Programm der freiwilligen Feuerwehrfrauen und -männer. Die Feuerwehr trägt auch zur Gestaltung des Dorflebens bei. Sie ist kulturell wie andere Vereine in der Gemeinde ein ständiger Begleiter des Dorflebens in Ottenbüttel. Eine Fahrradrallye im Sommer und der Laternenumzug im Oktober sind zwei Veranstaltungen, die von der Feuerwehr organisiert werden. Ebenso hilft die Feuerwehr gerne mal hier und da aus.

Die Kameradschaft darf natürlich nicht zu kurz kommen. Viele Mitglieder haben Funktionen und Aufgaben innerhalb der Feuerwehr, investieren viel Freizeit und Engagement.

Ein Grillfest im Sommer mit Angehörigen und mit den ehemaligen der Einsatzabteilung (Ehrenabteilung) ist ein gesellschaftlich wichtiger Teil unseres Jahresprogramms.

Neben den 37 Mitgliedern der Einsatzabteilung hat die Feuerwehr noch einen 10 Mann starken Musikzug und die Ehrenabteilung mit 10 Mitgliedern. Wer nicht im Einsatzdienst oder im Musikzug aktiv dabei sein kann oder möchte, hat die Möglichkeit als passives Mitglied unsere Arbeit zu unterstützen. Kinder ab 10 Jahren können bereits in der Jugendfeuerwehr mit spannenden und großartigen Aufgaben in das Feuerwehrleben reinschnuppern (eine Jugendfeuerwehr-betreuung erfolgt am Standort der Feuerwehr Hohenaspe).

Unsere Mannschaft

Die Freiwillige Feuerwehr Ottenbüttel ist eine ehrenamtliche Einrichtung der Kommune und untersteht dem Gemeindebürgermeister. Für die Leitung der Feuerwehr zuständig sind der Gemeindewehrführer und sein Stellvertreter. Im Falle eines Einsatzes der Feuerwehr, ist der Wehrführer oder Stellvertreter auch Einsatzleiter und damit verantwortlich für den erfolgreichen Ablauf des Einsatzes. Unterstützt wird die Führung von den Gruppenführern. Sie leiten im Einsatz eine Gruppe von Feuerwehrfrauen und Männern. Die gesamte Führung der Feuerwehr übernimmt auch die Ausbildung auf den Übungsdiensten, die mindestens 1x im Monat stattfinden.

Weitere wichtige Funktionen:

  • Gerätewart – ist zuständig für die technische Einsatzbereitschaft des Fahrzeuges und der Geräte
  • Atemschutzgerätewart – ist zuständig für die Einsatzbereitschaft und Pflege der Atemschutzgeräte
  • Funkwart – ist zuständig für die Einsatzbereitschaft, Wartung und Pflege der Funk- und Alarmierungsgeräte
  • Schriftführer – führt Protokolle von Sitzungen, Beschlüssen und Wahlen
  • Kassenwart – führt die Kameradschaftskasse
  • Sicherheitsbeauftragter – unterstützt die Wehrführung im Bereich Sicherheit und Arbeitsschutz

Aber nicht nur die Funktionsträger sind wichtig, jedes einzelne Mitglied lässt die Schlagkräftigkeit der Feuerwehr Ottenbüttel zu dem werden, was sie ist. Jeder einzelne trägt mit seinem Engagement zur Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger in der Gemeinde Ottenbüttel bei. Rund um die Uhr sind wir bereit unsere Familien, Arbeitsplätze, die Badewanne oder das Bett zu verlassen, um anderen Menschen zu helfen.

Auf unseren Social-Media Seiten werden wir euch regelmäßig das ein oder andere Mitglied vorstellen. Hier beginnen wir mit unserem Wehrführer, der seit 2018 die Freiwillige Feuerwehr Ottenbüttel leitet:

Funktion: Gemeindewehrführer

Im Amt seit: 2018

Unser Wehrführer Christian ist in die großen Fußstapfen seines Vorgängers Andreas Riese getreten, der die Feuerwehr zuvor 18 Jahre sehr erfolgreich leitete. Christian wohnt seit 2015 in Ottenbüttel und war bereits in den Feuerwehren Rosengarten, Seevetal (Niedersachsen) und zuletzt 6 Jahre in der Feuerwehr Uetersen (Kreis Pinneberg) aktiv. Er ist verheiratet und hat 2 Kinder.

Aufgaben: Leitung der Feuerwehr. Verantwortlich für die Ausbildung und Einsatzbereitschaft.

In der Feuerwehr seit: 1991

Beruf: Ingenieur Informations- und Kommunikationstechnik

Unsere Technik

Der Feuerwehr Ottenbüttel steht ein Löschgruppenfahrzeug zur Verfügung. Das Fahrzeug wurde 2001 beschafft und kann mit 9 Mann (1 Gruppenführer + Mannschaft) besetzt werden. Auf dem Fahrzeug sind Gerätschaften zur Brandbekämpfung, Menschenrettung und zur leichten technischen Hilfeleistung. Für schwere technische Hilfeleistungen unterstützt die Feuerwehr Hohenaspe mit Gerät und Mannschaft.

Auf unserem Fahrzeug befinden sich 600l Wasser für einen schnellen Erstangriff, eine fest eingebaute Pumpe im Heck, eine tragbare Pumpe, Schlauchmaterial zu Wasserförderung und zur Wasserentnahme aus öffentlichen Gewässern, Ausrüstung wie Atemschutzgeräte und Material für den Innenangriff zur Menschenrettung bei Bränden, ein Stromgenerator, ein festeingebauter Lichtmast, ein tragbares Stativ mit Scheinwerfern, Ausrüstung für den Einsatz von Löschschaum und Netzmittel, tragbare Leitern, eine Tauchpumpe, Türöffnungskoffer, Erste-Hilfe-Rucksack sowie weitere Geräte für kleine Hilfeleistungen.

Ottenbütteler Wehr holt den fünften Stern